Matrosen-Tunika

Der Sommer ist endlich da. YAY! Oder doch eher „Puh, ist das heiß“? 😓
Jedes Stück Stoff am Körper ist eigentlich zu viel und am liebsten würde man gar nicht raus gehen – außer vielleicht um seinen Kopf in eiskaltes Wasser zu stecken. Also braucht es was luftiges zum Anziehen. Und etwas bequemes. Und am besten natürlich etwas maritimes. 😏

Zwischen den ganzen Ankern, Leuchttürmen, Möwen, und Wellen, die sich überall auf den Stoffen tummeln, schmult da immer das kleine Hafenkitz von Nikiko hervor und grinst mich fröhlich an. 😍 Ich muss gestehen, ich hab mich damals Hals über Kopf in das kleine Reh verliebt und in meinem Stoffregal horte ich natürlich noch den ein oder anderen Meter. ☺

Die können dort aber erstmal in Ruhe liegen bleiben und müssen die Schere nicht fürchten, denn Alles für Selbermacher hat die Kitze jetzt in schönen neuen Sommerfarben! Hach!

Für das Lieblingsmädchen hab ich daraus eine Sommertunika genäht. Ohne Ärmel – dafür aber mit schickem Matrosenkragen.

Den wollte ich schon so lange mal ausprobieren und hab mich aber nie wirklich getraut. Und im Nachhinein stellt sich raus: es war gar nicht so schwer! 😀 Ich hab mich genau an das tolle Tutorial von Hamburger Liebe gehalten und bin wirklich angetan vom Ergebnis. Danke dafür liebe Susanne! ❤️ Vielleicht trau ich mich an die anderen Kragenvarianten ja auch mal ran.

Da ich leider keinen passenden Schnitt für das Oberteil hatte, musste ich ein bisschen basteln. Die Tunika ist eigentlich das Sommertop Freebie von Klimperklein – allerdings um 10cm verlängert und nach unten hin etwas weiter ausgestellt.

Die Leggings ist ebenfalls von Klimperklein – aus dem Babyleicht Buch – und frei Schnauze gekürzt. Lange Hosen braucht man bei den Temperaturen ja nicht wirklich, oder? 😅

Ich muss zugeben, ich bin schwer begeistert vom Outfit an der kleinen Dame. 😊
Vielen lieben Dank an Nadine und die Alles-für-Selbermacher-Mädels, für die ich den Stoff zur Probe vernähen durfte. ❤️

Ach und bevor ich es vergesse: die Kitze kann man nur noch heute vorbestellen. 😉

Schnitt: Sommertop Freebie von Klimperklein | Leggings von Klimperklein | Matrosenkragen von HamburgerLiebe
Stoffe: Hafenkitz und Kombi in Flieder von Alles für Selbermacher | Jersey in dunklem Violett vom Stoffmarkt
Linkparty: Kiddikram | Made4Girls | Kostenlose Schnittmuster | Handmade on Tuesday | Creadienstag

2 Gedanken zu „Matrosen-Tunika

    1. Dankeschön, Vera!
      Ich brauchte auch erst einen Gedankenschubbser, weil ich ihn zwischenzeitlich wieder ‚vergessen‘ hatte.
      Dann wünsch ich Dir viel Spaß beim Nähen und bin ich gespannt auf deine Version! 😊

      Sarah.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.